Schadenbeispiele

Programmierungsfehler

Ein Versicherungsnehmer entwickelte Software für ein Speditionsunternehmen (Fuhrpark-Management-System). Bei der Schnittstellenprogrammierung und Anbindung trat ein Fehler auf, der Spannungsschwankungen in den Bordsystemen der LKWs zur Folge hatte. Der Betrieb der Spedition war erheblich gestört. Die Software musste in einer Spezialwerkstatt aufwendig neu installiert werden. Es entstand ein Gesamtschaden von € 97.000.

Fehlkonfiguration

Der Versicherungsnehmer entwickelte für einen großen Mobilfunkanbieter eine neue Abrechnungsfunktion. Trotz einer umfangreichen Vorab-Simulation wird eine Fehlkonfiguration übersehen. Die Folge: Den Kunden wird nur ein Teil der tatsächlichen Nutzungsdauer in Rechnung gestellt. Dem Mobilfunkanbieter entgeht ein Gewinn von € 470.000.

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!