Riester Rente

Wieso eigentlich riestern?

Die Riester Rente hat unter anderem folgende Vorteile:

  1. Man kann den Beitrag im Rahmen der Steuererklärung geltend machen, was dazu führt, dass das zu versteuernde Einkommen niedriger ausfällt. Spart man beispielsweise 2.100 EUR pro Jahr und hat einen Grenzsteuersatz von 42%, erhält man eine Steuerrückerstattung von 882,00 Euro.
  2. Man erhält eine Personenzulage. Seit 2008 beträgt diese 154 Euro für den Förderberechtigten und 185 EUR pro Kind.

Die Riester Rente hat unter anderem folgende Nachteile:

  1. Die Riester Rente muss eine Garantie ausweisen. Bei klassischen Verträgen kann man froh sein, wenn man das eingezahlte Geld zurück erhält, denn der Garantiezins vor Kosten liegt bei 1,25%. Leider müssen die Versicherer auch eine Garantie auf die eingezahlten Beiträge geben, wenn Sie sich für eine fondsgebundene Riester Rente entscheiden. Die Rendite leidet unter der Garantie, da das Vermögen bis zu 100% im klassischen Deckungsstock und Garantiefonds angelegt wird. Die meißten Versicherer arbeiten hier mit einem 3-Topf Model: 1. Topf ist der klassische Deckungsstock (Vermögensverwaltung des Versicherers), 2. Topf ist ein ausgewählter Garantiefonds, 3. Topf ist der /die von Ihnen gewählten Fond(s). Der klassische Deckungsstock weist kaum mehr als eine Rendite von 2,5% auf. Die Garantiefonds schneiden in der Regel nicht besser ab. Aus diesem Grund ist es wichtig einen Riestervertrag zu finden, wo die Investmentquote möglichst hoch ist. Es gibt Versicherer, die nur mit einem 2-Topf Verfahren arbeiten und deren Investmentquote deutlich höher ist.

Die Basis Rente

Im Gegenzug zur Riester Rente muss die Basis-Rente oder auch Rürup-Rente genannt keine Garantie ausweisen. Sie können die Basis-Rente in der Sparphase steuerlich geltend machen und bis zu 100% in Aktienfonds investieren. Dies macht diese Sparform besonders attraktiv. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass Sie ein mindestens durchschnittliches Einkommen haben, denn bei niedrigen Steuersätzen macht die Basis-Rente weniger Sinn.

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!